Heimat und Fremde

„Heimat“ und „Fremde“ – zwei ebenso schillernde wie inhaltlich abstrakte Begriffe – sind Betrachtungsgegenstand dieser Ausstellung, die im Kontext der Schulpartnerschaft zwischen dem Bunsen-Gymnasium Heidelberg und der Katzir High School in Rehovot (Israel) entstand.

Was bedeuten Heimat und Fremde für mich?

Inwiefern unterscheiden sich meine Konzepte und Definitionsideen von jenen anderer Personen bzw. Nationen?

Und gibt es jenseits aller persönlichen, kulturellen und nationalen Unterschiede auch verbindende Elemente 
unserer Erfahrungen von bzw. mit Heimat und Fremde?

Mit derartigen Fragen im Gepäck machten sich SchülerInnen des Bunsen-Gymnasiums auf die Suche nach Antworten, indem sie Menschen unterschiedlicher Herkunft zu ihren Heimat- und Fremdekonzeptionen befragten. Dem komplexen Spannungsfeld von „Heimat“ und „Fremde“ näherten sich ergänzend auf künstlerischem Gebiet SchülerInnen der Klassen 6, 8, JS1 und JS2.

Eine mannigfaltige Spurensuche also, deren Produkte Sie in der Ausstellung entdecken dürfen...  Viel Vergnügen!

Ort: Foyer Rathaus Heidelberg

Ausstellungszeitraum: 19.06.18 – 10.07.18
Mitwirkende:
 Kl. 6, 8, JS1 und JS2 des Bunsen-Gymnasiums Heidelberg

                                                                                                                                                  Bild: Alexa Korossy-Julius

Ein herzlicher Dank geht an den Freundeskreis des Bunsen-Gymnasiums e.V. und den Freundeskreis Heidelberg-Rehovot e.V. für die Unterstützung der Ausstellung und des Austauschs.

Schule

Bunsen-Gymnasium
Humboldtstraße 23
69120 Heidelberg
Tel.: +49(0)6221 64340
Fax: +49(0)6221 419421

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok