Am kommenden Mittwoch (17.7.) entfällt aufgrund der Notenkonferenzen der Nachmittagsunterricht. HA-Betreuung und AGs finden regulär statt.

April 2012

DatumZeitBeschreibung
Sa 31.03.12
bis
So 15.04.12
  Osterferien
     
Mi 04.04.12
bis
Fr 20.04.12
  JS 1 - Baltimore-Austausch - Bunsen-Schüler in Baltimore
Do 12.04.12
bis
Fr 20.04.12
  Sozialpraktikum der Jahrgangsstufe 1
Mo 16.04.12   Wiederbeginn des Unterrichts für JG 2
Mo 16.04.12
bis
Fr 20.04.12
  Kl. 10a - Drittortbegegnung (Paris)
Mo 16.04.12 3.+4. Std. Kl. 9c - Bewerbertraining der Sparkasse
Di 17.04.12 1.+2. Std. Kl. 9d - Bewerbertraining der Sparkasse
Di 17.04.12   Kl. 7c - Projekt "Was tun gegen Sucht" im Haus der Jugend
Mi 18.04.12   Kl. 7c - Projekt "Was tun gegen Sucht" in der Drogenberatungsstelle
Do 19.04.12   Kl. 7a - Projekt "Was tun gegen Sucht" im Haus der Jugend
Fr 20.04.12   Kl. 7a - Projekt "Was tun gegen Sucht" in der Drogenberatungsstelle
Fr 20.04.12 3.+4. Std. Kl. 9a - Bewerbertraining der Sparkasse
Fr 20.04.12 5.+6. Std. Kl. 9b - Bewerbertraining der Sparkasse
     
     
Mo 23.04.12
+
Di 24.04.12
  Chorlandheim
Mo 23.04.12
bis
Mi 25.04.12
  Schulsportmentoren-Lehrgang Handball
Di 24.04.12   Kl. 7d - Projekt "Was tun gegen Sucht" im Haus der Jugend
Mi 25.04.12   Kl. 7d - Projekt "Was tun gegen Sucht" in der Drogenberatungsstelle
     
Do 26.04.12   spätester Termin für die Abgabe der Präsentationsthemen
Do 26.04.12
+
Fr 27.04.12
  Zentrale Korrekturtage Zweitkorrekturen
Unterricht nach besonderem Plan
Fr 27.04.12
bis
Mo 30.04.12
  Theaterlandheim Oberstufe
     
Sa 28.04.12
bis
Di 01.05.12
  frei
- Brückentag + Tag der Arbeit
Mo 30.04.12   59. Europäischer Wettbewerb 2012

 


30. April 2012

59. Europäischer Wettbewerb 2012

Zwei Heidelberger aus dem Bunsen-Gymnasium konnten sich freuen, mit ihren Beiträgen weit nach vorn gekommen zu sein.

Der 59. Europäische Wettbewerb hat wieder eine Rekordbeteiligung in Baden-Württemberg gebracht: 19659 Schülerinnen und Schüler aus 342 Schulen haben mitgemacht. Auch in diesem Jahr wurde als Aufgabe "eine Rede zu Europa" gestellt und zwei Heidelberger aus dem Bunsen-Gymnasium konnten sich freuen, mit ihren Beiträgen weit nach vorn gekommen zu sein und in der Villa Reitzenstein in Stuttgart zusammen mit 15 anderen Preisträgern ausgezeichnet zu werden.

Louise Rippmann qualifizierte sich für den Preis der Bundeskanzlerin und fährt nach Berlin, während Philipp von Güldenstubbe sich über ein europäisches Seminar in Straßburg von der Friedrich-Ebert-Stiftung freuen darf. Bei der Preisverleihung im Staatsministerium gratulierten auch Prof. Dr. Christian Steger, der Präsident der Europäischen Bewegung in Baden-Württemberg sowie MdEP Rainer Wieland, der Landesvorsitzende der parteiübergreifenden Europa-Union Baden-Württemberg.

Louise Rippmann hatte das Thema im Deutschunterricht erfahren, Philipp von Güldenstubbe besucht den Politik-Neigungskurs und beide konnten sich für das Thema der Rede von ihrem Fachlehrer Claus Reske begeistern lassen, in dem es um das "Werben für die Einbeziehung älterer Menschen in der gesellschaftlichen Entwicklung sowie den Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer" geht.
Sie machten sich Gedanken, wie Zukunft mitgestaltet werden kann, aber auch wie Generationen miteinander diskutieren und zusammen leben können. Dabei wurden von ihnen Wohnaspekte, Wirtschaftsbereiche, Familiensituationen und Innovationen berücksichtigt. Philipp hatte außerdem die Ehre, als einziger seine Rede vorstellen zu dürfen. Die Einladung hatte der Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten Peter Friedrich ausgesprochen. Die Preisträgerreden werden nun im Innenministerium von Baden-Württemberg ausgestellt.

[nach oben]

zurück zur Archivübersicht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok