23.09.2016 - Klasse 10b - „Discover Industry“

Wir, die Klasse 10b, wurden zu einer Ausstellung eingeladen, die sich mit dem Thema Berufsorientierung beschäftigte und durch die Bundesagentur für Arbeit, der Baden-Württemberg Stiftung und Südwestmetall ermöglicht wurde. Die „Discover Industry“- Ausstellung befand sich, wie wir erahnen konnten als wir uns schließlich am 23.09.2016 auf den Weg nach Mannheim machten, vor dem berühmten Technoseum.

Die Vorstellung begann um 10.15 Uhr und drei erfahrene Personen namens Kati, Peter und Dominik, welche sich mit dem MINT-Bereich (Mathe, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) gut auskennen und diesen auch für ihre Zukunft einschlugen, haben uns in das Thema eingeleitet.

Das Hauptthema war also prinzipiell „Industrie“. Es ging um die Entwicklung und Zukunft der Industrie sowie Entstehung eines Teils oder Geräts in verschiedenen Schritten und Automatisierung.
Hauptsächlich jedoch spielte die Informatik die größte Rolle, wie uns durch Roboterprogrammierung, Fließbandkonfiguration und verschiedenen Modellierungen durch Einscannen von Objekten nicht nur gezeigt wurde, sondern selbst ausprobiert werden durfte, was es letztlich sehr interessant gemacht hat.

Alles in allem kann man sagen, dass Berufsorientierungen immer wichtig sind und ein Einblick in verschiedene große Themenfelder wie „MINT“ durchaus sinnvoll ist.

Hier der Link mit weiteren Informationen: https://www.coaching4future.de/programm/discover-industry/

Klasse 10b – Ein gelungener Ausflug!                            L.W.

[zurück zu Schüler außer Haus]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok